FANDOM


Acht (Nummer 8) war ein Kanadaluchs, der in den Wäldern außerhalb der Stadt in der sich das Revier befand lebte. Er war gemeinsam mit sieben Kamaraden von Kanada eingeflogen worden um unter Aufsicht der Biologin Diana ausgewildert zu werden. Während der Ereignisse von "Felidae II" gab er dem Detektiv Francis den entscheidenden Hinweis bei der Auflösung der Mordwelle an Katzen, die in der Umgebung der Wälder stattfand.

ErscheinungBearbeiten

Acht besaß ein dickes, gelblich-braun gefärbtes Fell mit schattenhaft gezeichneten Flecken. Sein Schwanz war kurz und wies mehrere dunkle Ringe und eine ebenfalls dunkle Spitze auf. Seine Ohrenspitzen trugen schwarze Haarbüschel, und seinen hals umgab eine auffallende Fellkrause.

CharakterBearbeiten

BiographieBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

In "Felidae II"Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki