FANDOM


Francesca war eine menschliche Frau, die in "Felidae II" mit dem Archäologen Gustav Löbel zusammenkam. Ihre schon fast matronenhaften Eingriffe in das Leben Gustavs und seines vierbeinigen Hausgenossen Francis, die schließlich darin gipfelten den Kater kastrieren zu lassen, brachten Francis dazu sein Heim zu verlassen, wodurch die Handlung von "Felidae II" in Gang gesetzt wurde.

ErscheinungBearbeiten

Francis bezeichnete Francesca als "eine richtiggehende Kopie der Schauspielerin Joan Crawford". Ihre Augenbrauen bestanden aus wülstigen, kohlschwarzen Halbovalen, ihre Wimpern waren stark getuscht und ihre eisgrauen Augäpfel hatten die Größe von Tischtennisbällen. Ihr Haar war stark angegraut und durch viel Spray in Form gehalten, ihr Unterkiefer kantig und ihre Lippen feuerwehrrot gefärbten und mittels eines Konturenstiftes um das doppelte ihres Umfangs vergrößert. Insgesamt war ihre Figur nicht übel hatte jedoch etwas verbrauchtes.

CharakterBearbeiten

BiographieBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

In "Felidae II"Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki