FANDOM


Francis - Felidae II ist das zweite Buch der Reihe "Felidae" des türkisch-deutschen Autors Akif Pirinçci.

Inhalt (Klappentext)Bearbeiten

Francis, der samtpfötige Klugscheißer, geht aufs Land. Was als gepflegter Ausbruch aus den häuslichen Verhältnissen beginnt, wird zu einer wahren Odyssee des Schreckens. Nur zu bald stößt Francis auf einen enthaupteten Artgenossen, und schon steckt er in einer mörderischen Geschichte um blinde Katzen und wilde Jäger, schlaue Verbündete und einer schöne Verführungen. Wenn einer in der Lage ist, die Mordserie zu beenden, dann der neugierige Katzendetektiv. Doch die Grausamkeit der Tiere und der Wahn des Menschen fordern ihren Tribut...

WidmungBearbeiten

Den Katzen gewidmet - ob Tier oder Mensch

EröffnungszitatBearbeiten

"Ich will die Erde nicht wieder um des Menschen willen verfluchen, denn das Gedankengebilde des Menschenherzens ist böse von Jugend an. Nicht noch einmal will ich alle Lebewesen vertilgen, wie ich es getan habe."

Genesis, 8, 21. Die Sintflut

Inhalt (Spoiler)Bearbeiten

Erstes KapitelBearbeiten

Zweites KapitelBearbeiten

Drittes KapitelBearbeiten

Viertes KapitelBearbeiten

Fünftes KapitelBearbeiten

Sechstes KapitelBearbeiten

Siebtes KapitelBearbeiten

Achtes KapitelBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki