FANDOM


Herrmann und Herrmann waren zwei Katzenbrüder, die im Revier lebten. Sie waren die ständigen Begleiter des Revierplatzhirsches Kong und gerieten wie er während der Ereignisse in "Felidae" mehrmals mit dem Neuzugang im Revier, Francis, aneinander.

ErscheinungBearbeiten

Die beiden Brüder gehörten der Rasse Orientalisch Kurzhaar an und wurden von Francis als "Zuchtwracks" eingeschätzt. Sie besaßen dünne langgezogene Körper und rattenhafte Gesichter, in den sich ein verschlagener Ausdruck zeigte und waren beide kastriert. Einer der beiden Brüder schielte extrem stark, während der andere ein dämliches schiefes Grinsen zur Schau trug.

CharakterBearbeiten

BiographieBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

In "Felidae"Bearbeiten

In "Felidae II"Bearbeiten

Als Francis in  "Felidae II" angeschossen wurde und er das Gefühl hatte seine Seele würde gen Himmel fahren und dabei das Revier überflog, zählten Herrmann und Herrmann zu den Revierbewohnern, die er dabei sah.

In "Das Duell"Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki