FANDOM


Hinz und Kunz waren zwei Hunde die im Revier lebten und während des, durch die herrschende Mordserie entstandenen, Konflikts zwischen Hunden und Katzen, während der Ereignisse von "Cave Canem" als Leibwächter der selbsternannten Sprecherin der ansässigen Hunde, Sissi, fungierten und nach Sissis Tod die Führung über die Hunde des Reviers übernahmen. Sie stellten somit die caniden Entsprechungen der Kater Mäxchen und Titus, den Leibwächtern des Sprechers der Katzen, Moses.

ErscheinungBearbeiten

Hinz und Kunz waren Greyhounds mit den typischen gewaltigen Brustkörben und schmalen, langgezogenen Köpfen, bedeckt von grauem Pelz und mit zinkgelben Augen.

CharakterBearbeiten

BiographieBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

In "Cave Canem"Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki