FANDOM


Die "Pension Pfote" war ein Heim in dem Katzen deren Besitzer auf Urlaub waren betreut wurden. Ihren bisher einzigen Auftritt hatte die Pension in "Salve Roma!".

AufbauBearbeiten

Die Pension war in einem Altbau einer ehemaligen Bäckerei untergebracht. Ein großes Schaufenster gab Passanten die Möglichkeit, die Katzen, die in einem großen Raum voller Futternäpfe, Kissen, Puppenbettchen und Toilettenbehälter untergebracht waren, zu beobachten.

PersonalBearbeiten

  • Eine dürre, ergraute und ganz in schwarz gekleidete Frau

LogiergästeBearbeiten

  • Ein grauköpfiger Perser, der an außerirdische Mäuse glaubte, die sich unsichtbar machen und durch feste Materie dringen können.
  • Eine attraktive Ägyptische Mau, die an außerirdische Kakerlaken glaubte, die Laserstrahlen aus ihren Augen schießen können.
  • Otti, ein roter Kater, der seine Lebensgeschichte erzählte
  • Francis, sollte nach Wunsch seines Dosenöffners Gustav Löbel dort untergebracht werden, konnte sich jedoch in dessen Gepäck schleichen.